Totepack No.1 - Umhängetasche
Weitere Ansichten:
 
 

Fjällräven - Totepack No.1 - Umhängetasche

Flexible Tasche aus kräftigem, gewachstem Gewebe, die über der Schulter, in der Hand und auf dem Rücken getragen werden kann. Reißverschlussöffnung und Sicherheitstasche.
Farbe
Black
Black
Green
Green
Sand
Sand
Dark Garnet
Dark Garnet
109,95 €

Kostenloser Versand (innerhalb Deutschlands)

Sofort versandfertig

auf den Merkzettel
 
 
Produktdetails
  • Geschlecht: Unisex
  • Konzept: Everyday outdoor
  • Höhe: 41 cm
  • Breite: 32 cm
  • Tiefe: 11cm
  • Volumen: 14 L
  • Außenmaterial: G-1000® HeavyDuty: 65% polyester, 35% cotton
  • Reißverschlüsse: YKK
  • Regenschutz: Finns ej
Produktbeschreibung

Leichte, flexible Tasche, perfekt für kleine Einkäufe, Badesachen und Dinge, die man während des Tages bei sich tragen möchte. Im Handumdrehen ist die Tasche zum Rucksack umgebaut. Praktisch auf Reisen. Hält ewig und ist in leerem Zustand äußerst platzsparend.

  • - Material: G-1000® HeavyDuty: 65% Polyester, 35% Baumwolle
  • - Verstärkung durch doppellagiger Stoff am Boden
  • - mit Reißverschluss verschließbares Hauptfach
  • - kleine Sicherheitstasche auf der Innenseite
  • - Tasche außen mit Reißverschluss
  • - lange Schulterriemen aus Textilgewebe
  • - kürzere Traggriffe aus Leder
  • - Schulterriemen verstellbar zum Rucksack
Infos zum Label

Wir sind nun seit 50 Jahren auf Wanderschaft. Ich hoffe, dass wir niemals ankommen werden."
Åke Nordin – Gründer von Fjällräven

Die Geschichte von Fjällräven nahm 1950 ihren Anfang, als der damals 14-jährige Åke Nordin aus dem nordschwedischen Örnsköldsvik sich eines Tages auf Gebirgstour begab und mit den damals üblichen Rucksäcken nicht zurecht kam. Im Verlauf jeder Tour sackten sie auf Hüfthöhe zu unbequemen, birnenförmigen Behältnissen zusammen. Kurz entschlossen nahm er die Sache in eigene Hände und baute einen Rahmen aus Holz, um das Gewicht gleichmäßiger über den ganzen Rücken zu verteilen.

Diese Lösung war nicht nur angenehmer für den Körper, sondern ermöglichte auch das Tragen von schwereren Lasten. Diese Innovation machte das Outdoor-Leben bald einem breiten Publikum zugänglich und die Nachfrage erwies sich als gewaltig. Der Rucksackrahmen, dessen entlastendes Prinzip bis heute Gültigkeit hat, bildete 1960 den Auftakt für Fjällräven. Aus der kleinen Kellerfirma in Örnsköldsvik ist das heute weltumspannende Unternehmen Fjällräven geworden. Doch unsere Idee ist die gleiche geblieben: Quality Time für alle Outdoor-Freunde.

Unsere Herausforderungen sind immer noch die gleichen, die sich auch Åke als Ziel steckte, als er die Firma gründete. Innovative und kluge Lösungen, stetige Verbesserung der Materialien, weniger Gewicht und mehr Bewegungsfreiheit sind unsere stetigen Anforderungen.

Sie haben sicherlich bemerkt, dass Fjällräven-Ausrüstungen nicht den neuesten Trends folgen, sondern Qualität für eine sehr lange Zeit bieten. Funktionale Ausrüstung hilft Ihnen, noch mehr aus Ihren Begegnungen mit der Natur zu schöpfen. Es macht uns glücklich und stolz, wenn wir zu Ihrer Lebensqualität beitragen können. Also gehen Sie nach draußen und genießen Sie Ihre  Freiheit der Natur - in Ihrem eigenen Tempo.